Taekwondo Kerpen: Viel Spaß beim Weihnachts-Turnier

Vorbereitung auf das Turnier

Erst der Plan, dann das Weihnachts-Turnier

Taekwondo Kerpen: Viel Spaß beim Weihnachts-Turnier. Was machen wir als besondere Aktion am Jahresende? Da standen einige Ideen im Raum, die wir aber schnell wieder verworfen haben. Dann eben doch die Idee, dass wir mit dem SSK-Taekwondo-Team eine kleine Weihnachtsfeier veranstalten. Wir haben hin- und herüberlegt. Was machen wir? Wer spielt den Weihnachtsmann? Wer den Knecht Ruprecht? Fragen über Fragen. Dann kam der Geistesblitz: Wir machen mal ein eigenes Weihnachts-Turnier. Gesagt getan.

Weihnachtsturnier: Die Medaillen
Viel Spaß beim Weihnachts-Turnier

Das Trainerteam hat sofort die Planung in Angriff genommen. Was brauchen wir? Was wollen wir machen? Klar! Zu einem ordentlichen Turnier gehören Medaillen. Sofort wurde in die Recherche gegangen und schnell waren schöne Exemplare ausgemacht und bestellt. Es folgten ein paar Tage banges Warten und Hoffen. Kommen die Teile noch rechtzeitig an. Kann man ja rund um die Weihnachtstage nicht immer so sicher sagen. Doch es hat geklappt.

SSK-Taekwond Weihnachts-Turnier: Zunächst ging es an die Pratzen

Ran an die Pratzen beim SSK-Taekwondo Weihnachtsturnier

Und wie gestalten wir jetzt das Turnier? Die „Großen“ laufen natürlich Formen. Das ist klar. Doch was machen die „Kleinen“, die noch keine Formen im Programm haben? Hier haben wir uns auf Pratzentreten festgelegt. Welches Team tritt die meisten Paltum- Chaggis in einer bestimmten Zeit? Jepp, das machen wir. Doch wie lange soll die Zeit sein? Mindestens 30 Sekunden. Ach was! Unsere Kinder sind so fit, die schaffen locker eine Minute.

Was für Leistungen beim Weihnachts-Turnier

Damit waren die groben Vorbereitungen abgeschlossen. Am 13. Dezember war es dann soweit. Alle Sportler und Trainer standen parat. Das Weihnachtsturnier konnte beginnen. Zunächst war das Pratzentreten angesagt. Alle Dreierteams sind hochmotoviert ins Rennen gegangen. Die Trainer, die die Pratzen gehalten haben, kamen mit dem Zählen kaum nach. Nach dem alle Teams durch waren, kam das große Rechnen. Welches Team hat die meisten Tritte zustande gebracht? Es war eine ganz knappe Kiste. Doch am Ende hatten unsere Kleinsten die Nase vorn. Sie durften nach ganz oben auf das Siegertreppchen. Doch auch alle anderen Teams haben eine großartige Leistung gezeigt.

Der Formenteil – Ein bisschen wie auf einem großen Turnier

Weihnachtsturnier: Wertung im Formenbereich

Im zweiten Teil des Weihnachts-Turnier haben dann die Formenläufer gezeigt, was sie können. Eingeteiöt nach Altersgruppen ging es auf die Wettkampffläche. Wie beim großen Turnier waren fünf Kampfrichter für das Urteil zuständig. Gewertet wurde nach den internationalen Regeln der DTU (Deutsche Taekwondo Union). Jeder Durchgang wird gewertet und die jeweils höchste und niedrigste Wertung wird gestrichen. Für viele unserer Sportler war es die erste Turniererfahrung überhaupt. Und es fühlte sich einbisschen so an, wie auf einem großen Turnier.

SSk-Taekwondo Weihnacht-Turnier:
Top -Leistung im Formenteil

Auch bei den Formenläufern haben alle angetretenen Sportler des SSK-Taekwondo-Teams richtig Gas gegeben und dementsprechend tolle Leistungen gezeigt. Und so war auch hier die Medaillenvergabe eine ganz enge Angelegenheit. Doch am Ende konnten sich alle Sportler über eine Auszeichnung freuen.

SSK-Taekwondo Weihnachts-Turnier: So viel Spaß schreit nach Wiederholung

Auch wenn wir das Ganze etwas kurzfristig angesetzt haben, hat das SSK-Taekwondo Weihnachtsturnier allen viel Spaß gemacht. Und das schreit ja nahezu nach einer Wiederholung. Daraus könnte sogar eine Vereinstradition werden.

An dieser Stelle sei unserem großartigen Trainerteam gedankt. Ohne ihren Einsatz wäre das ganze Weihnachtsturnier des SSK-Taekwondo-Teams überhaupt nicht denkbar gewesen. Aber nicht nur an Weihnachten leistet das Team eine fantastische Arbeit. Auch während des ganzen Jahres gibt das Team alles, um unsere Sportler immer ein Stück weiter zu bringen. Da steckt sehr viel Arbeit und noch mehr Herzblut drin. Darum hier einmal ganz groß und ganz deutlich:

 

Weihnachtsturnier Danke an die Trainer

Wer sich jetzt für unseren Sport interessiert und vielleicht beim nächsten Weihnachts-Turnier der Taekwondo-Abteilung des SSK-Kerpen dabei sein möchte, kann sich hier über ein unverbindliches Probetraining informieren. Wir sind der familienfreundliche Taekwondo-Verein in Kerpen. Bei uns können Kinder ab etwa Sechs Jahren einsteigen. Nach oben gibt es kaum eine Altersgrenze.