4. Kup (Blauer Gürtel)

Der aufstrebenden Sportler ist kein Anfänger mehr. Er verkörpert nun eine in den Himmel wachsende Pflanze.

  • Vorbereitungszeit 2 Monate seit 5. Kup und mindestens 64 Trainingseinheiten
  • Überpürfung des Vorprogramms
  • Grundschule (Basistechniken sowie Sprünge)
  • 4. Form
  • Partnerübungen 1-Schritt-Kampf
  • 1-Schritt-Kampf
  • Selbstverteidigung – freie Abwehr von Angriffen aus der langen, mittleren und Nahdistanz
  • Ein Bruchtest: Der Anwärter hat die freie Auswahl. Allerdings ist das Alter des Prüflings zu beachten.
  • Theorie – Koreanische und deutsche Bezeichnungen der gezeigten Techniken und Übungen, Wettkampfregeln (Vollkontakt und Formen) und Technikprinzipien

Hier die Form zum 4. Kup (Taeguk-Sa-Jang) im Video