Taekwondo in Kerpen beim SSK: Wir über uns

Die Taekwondo-Abteilung in Kerpen beim SSK-Kerpen steht für traditionelles Taekwondo. Wir lehren und unterrichten die klassischen Disziplinen der alten und traditionellen koreanischen Kampfkunst, zu denen unter anderem der Formenlauf (Poomsae), der Wettkampf und auch die Selbstverteidigung gehören.

Für die Taekwondo-Abteilung in Kerpen beim SSK-Kerpen steht neben dem Sport das Miteinander im Vordergrund. Wir sein der familien- und kinderfreundlicher Sportverein, bei dem die Freude an der Bewegung und an unserem Kampfsport im Vordergrund stehen. Taekwondo ist ein Sport, den man mit ca. sechs Jahren beginnen kann – nach oben sind beim Alter eigentlich kaum Grenzen gesetzt. Dabei sein ist ganz leicht: Einfach zu den entsprechenden Trainingszeiten vorbeikommen und mitmachen. Jeder darf bis zu drei Mal kostenlos und unverbindlich Trainieren. Wenn Taekwondo in Kerpen, dann beim SSK-Kerpen.

Die Taekwondo-Abteilung im SSK-Kerpen freut immer sich neue Sportler. Egal ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene. Kinder, die gerne Taekwondo bei der Taekwondo-Abteilung des SSK ausprobieren möchten, kommen entweder zur Trainingseinheit am Donnerstag um 17.30 (hier können auch die Jugdenlichen Anfänger hinkommen.) Uhr oder am Freitag um 17 Uhr. SKommen SIe oder ihre Kinder einfach vorbei und trainieren Sie ganz unverbindlich mit. Das Alter spielt keine Rolle (ab 6 Jahren). Kommen Sie vorbei. Falls Sie noch Fragen haben, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir von der Taekwondoabteilung des SSK können Ihnen dann sicher weiterhelfen.

Erwachsene, die mittrainieren wollen kommen am Freitag ab 20.00 Uhr zum Training in die Pestalozzistraße.